Auszubildende

Sozialpädagoge

Albert ist Sozialpädagoge, in Pente verbindet er praktische Landwirtschaft mit Pädagogik.

Kinderbauernhof

Rosalind hat den Kinderbauernhof von Anfang an mit aufgebaut und den Handlungspädagogischen Ansatz für den Kinderbauernhof mit entwickelt, wo sie als Handlungspädagogin und Tagesmutter tätig ist. Sie gestaltet auch die künstlerischen Aspekte auf dem Hof Pente und spielt eine wesentliche Rolle beim Chorsingen.

Lehrling

Fritzi macht auf Hof Pente ihre staatliche Ausbildung zur Gemüsegärtnerin

Lehrling

Nach seinen Erfahrungen in einer indischen CSA Landwirtschaft bei Aurovill und seinem Kibbuz Aufenthalt in Israel, macht Josh nun seine landwirtschaftliche Ausbildung auf dem Hof Pente.

Lehrling

Paul macht bei uns seit 2014 seine Ausbildung zum Landwirt, er besuchte schon die Landbauschule am Bodensee und ist nun in der Freien Ausbildung NRW-Hessen.

Kinderbauernhof

Eingebettet in den erfahrbaren Kontext von Land- & Gartenbau bis zum Handwerk erleben die Kinder auf dem CSA Hof Pente die praktisch arbeitenden Menschen und können sich spielerisch als Teil des Ganzen erleben. Kinderbetreuung vormittags für Kinder von 0-6 Jahre.

Der Kinderbauernhof Pente hat an fünf Tagen pro Woche (Montags – Freitags) geöffnet. Er stellt ein Alternativangebot zum herkömmlichen Kindergarten dar.

4. Klasse -Evinghausen

Im Herbst 2014 und Sommer 2015 kam die 3. und dann die 4. Klasse der Waldorfschule Evinghausen für je vier Wochen auf den Hof. Darüber hinaus kommt die Schulklasse jede Woche einen Tag zum Hof. Vom Garten- und Ackerbau über die Tierhaltung bis hin zum gemeinwohlorientierten Wirtschaften und dem gemeinsamen Musizieren sind die Schüler Teil des Begegnungsraumes, den die Hofgemeinschaft in einem achtsamen Miteinander bietet.