25 Feb

Rinder

Auf Hof Pente werden Limousin Rinder gehalten. Limousin geben nicht so viel Milch und werden daher nur von ihren Kälbern gemolken.

Zu den besonderen Vorzügen der Rasse zählen die leichten Geburten, eine gute bis sehr gute Zunahme bei hervorragender Futterverwertung und die gute Fleischqualität. Die Rasse ist auch durch ihre Langlebigkeit und Anpassungsfähigkeit bekannt. Das erste Kälbchen erblickte im Dezember 2009 bei minus 18°C im Offenstall das winterliche Licht der Welt. Gut von der Mutter trocken geleckt und mit einer zusätzlichen Portion Stroh eingepackt, konnten ihm auch die extremen Temperaturen nichts anhaben.

Futter:

Unsere Rinder fressen Kleegras, für die Fruchtbarkeit unserer Acker ist es wichtig, nicht immer die gleichen Pflanzen anzubauen, sonder auch eine Fruchtfolge zu haben. Kleegras in der Fruchtfolge ist sehr gut für die Fruchtbarkeit des Bodens. Wiederkäuer wie diese Rinder wirken sich daher fruchtbar auf den gesamten Hof aus.