Kurzkonzept

Kurzkonzept

Die FREIE HOFSCHULE PENTE wurde von  Menschen gegründet, die von den grundsätzlichen Ideen der Bewegung „Schule im Aufbruch“ begeistert und inspiriert sind.

Dabei verknüpfen sich zwei Ideale:

Zum Einen kann und muss der Begriff des Lernens heute –auch im  Sinne der aktuellen Hirnforschung- ( Hüther) und den Forschungsergebnissen der Lernpsychologie  neu  und anders   von den Entwicklungsbedürfnissen des Kindes aus gedacht werden; zum Anderen fordert die aktuelle Umweltsituation auch im Rahmen der Bildung ein Umdenken, das der  Verantwortung für die endlichen Ressourcen unserer Erde einen größeren Stellenwert einräumt. Hiermit reihen wir uns ein in die Gemeinschaft aller Menschen, welche die im Jahr 2015 von der UN geforderten 17 ZIELE FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG  zum Impuls ihres Handelns machen wollen.

Für die Umsetzung dieser beiden  Ideale sind wir von den Motiven der „Handlungspädagogik“ (2) inspiriert,  welche aus den Erfahrungen der seit 100 Jahren erfolgreich arbeitenden Waldorfschulen entwickelt wurde.(3)

Die Lernbegleiter